Dienstag, 3. Dezember 2013

Adventskalender

3. Türchen

 

Dunkel ist die Zeit geworden 
Dunkel ist die Zeit geworden,
Wind fegt eisig durch das Tal.
Die längsten Nächte fordern
Herzen aus der Qual.

Die ersten Lichter funkeln,
Hoffnung ist bereit.
Vielleicht ist für einmal nicht nur Gefunkel
Das Wichtigste in dieser Zeit.

 

(© Monika Minder)

Weihnachten
Markt und Strassen steh'n verlassen
still erleuchtet jedes Haus
sinnend geh ich durch die Gassen
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt
tausend Kindlein steh'n und schauen
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld
hehres Glänzen, heil'ges Schauen
wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen
aus des Schnee's Einsamkeit
steigt's wie wunderbares Singen
Oh Du gnadenreiche Zeit!


(Joseph Freiherr von Eichendorff)  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen